Banken prüfen Pay per Use-Kredite

Der Verschleiß, also die Nutzung, eines Gegenstandes beeinflusst maßgeblich seinen Restwert. Business-Kunden sind zudem an variable Kosten als Grundlage ihrer Kalkulationen interessiert.

In diesem Sinne bieten sich Pay per Use-Maschinenkredite an, wie sie derzeit von einigen Banken geprüft werden. Unterstellt man eine Maschinenlaufzeit von 1 Mio. Einheiten, macht es Sinn zumindest einen Teil der Tilgungen an die Nutzung zu koppeln. Bei Vollauslastung wird entsprechend mehr getilgt, dann steigt ja auch der Verschleiß und die Liquidität ist vorhanden Bei schwacher Auslastung ist es genau umgekehrt.

Voraussetzung hierfür ist ein Zähler in der Maschinen, manipulationssicher mit WLan-Anschluss. D.h. der Maschinenhersteller sollte das Vorhaben unterstützen.